Start

Spendenaufruf   zur   Bildungsförderung der Kinder im Agape Village

Mit Eurer Hilfe, können die Kinder bald in dem Umfang lernen, wie es die Schule von ihnen wünscht – die Anschaffung von Laptops und der dazugehörigen Arbeitsplatzausstattung soll ihnen den Zugang zum Internet ermöglichen.
So wird ihnen der Anschluss an die technisch entwickelte Welt ermöglicht, der für ihre Zukunft ebenso wichtig ist, wie jetzt während der Schulausbildung. Genaueres lest ihr in unserem Blog.

Unser Ziel ist es, 1.500€ zu sammeln.
Alle Spenden, die bis zum 20.02.2019 auf unserem Vereinskonto eingehen, können wir zur Umsetzung dieser Bildungsförderung nutzen.

Seek and Care e. V.
Sparkasse Bamberg
IBAN    DE71 7705 0000 0302 8603 41
Verwendungszweck: „Bildung Agape Village“

 

Herzliche Einladung:

12.01.2019    Vorbereitungstreffen Indienreise 2019 in Jena
Anmeldung an Nancy. Reichel@web.de

weitere Veranstaltungen sind in Planung, Veröffentlichung folgt

 

Aktuelles:

08.02.-02.03.2019  Erster ITHA Einsatz (Interkultureller THerapeuten Austausch) mit Miriam Meindl und Katharina Haas … Dank der Unterstützung ihrer Arbeitgeber, des Therapiezentrums Rombach in Regensburg, sind die Ergo- und Physiotherapeutin drei Wochen vor Ort, um im Projekt Ankur behinderte Kinder zu fördern und ihr therapeutisches Wissen weiter zu geben. Verfolgt ihre Arbeit in unserem Blog!

“Das Therapiezentrum Rombach ist ein interdisziplinäres Team, bestehend aus 4 Fachbereichen: Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Osteopathie. Dank dieser Vielfalt können sie ein umfangreiches therapeutisches Angebot ermöglichen, bei welchem die Gesundheit jedes einzelnen Patienten im Vordergrund steht.”

 

 

24.02.-09.03.2019   Indienreise … Seit ganz nah dabei, indem ihr unseren Blog verfolgt 😉

 

07.09.2018 – 07.06.2019   Freiwilligendienst Michelle Treu bei Imcares

 

 

Persönliche Updates hierzu in unserem Blog

 

 

 

Ein neuer zweiter Vorstand ist gewählt! Nancy Reichel stellt sich vor:
Nancy“Vielen Dank für die Wahl in den Vorstand. Für die, die mich nicht persönlich kennen, möchte ich mich kurz vorstellen.
Ich bin 27 Jahre alt, komme ursprünglich aus dem Erzgebirge und lebe nun mit meinem Partner und unserer kleinen Tochter in Jena. Ich habe Sozialpädagogik und Erziehungswissenschaft studiert und vorrangig in Kinder- und Jugendheimen gearbeitet.
In meiner Masterarbeit habe ich mir die Frage gestellt, wie Zusammenarbeit in Indien gut gelingen kann. Die Arbeit von IMCARES habe ich durch mehrmonatige Aufenthalte vor Ort kennen gelernt. Wichtig ist mir eine deutsch-indische Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit gegenseitigem Respekt.”

 

 

Rückblick:

20.10.18, 14 Uhr Jena – 1. Vorbereitungstreffen Kurzeinsatz 2019

So langsam formt sich das Team, welches im Februar zu Imcares reisen möchte.

Noch Unentschlossene willkommen! 

Anmeldungen an nancy.reichel@web.de

Ein Volleyballfeld entsteht – Kurzeinsatz 2014

 

25.10.18, 19:30 Uhr Filderstadt – Zindagi – break the cycle (Filmvorführung)

Ein Film über Zwangsprostitution in Indien.
“Zuerst vom westlichen Lifestyle angezogen, dann durch Scham und Hilflosigkeit festgehalten. In indischem Spielfilmstil erhält man einen Einblick in die Realität des Kinderhandels und der Prostitution in der Metropole Mumbai / Indien.”

25.10.18, 19:30 Uhr, Ev. Gemeindehaus Filderstadt-Bonlanden (Großer Saal)
Georgstr. 10, 70794 Filderstadt

https://www.youtube.com/watch?v=tc503n5MDVE