Timothy und sein Team in Hohenerxleben/Aschersleben

In der kurzen Zeit stand einiges auf dem Programm. 

Geprägt war sie von viel Handarbeit! Der Samstag Vormittag stand im Zeichen des Kochens. Mengen von Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Tomaten wurden geputzt, geschnitten und pürriert. Die Luft in unserem Haus war erfüllt von wunderbaren Kochdüften. Am Abend genossen dann 30 – 35 Personen in der Gemeinde für Menschen in Aschersleben ein köstliches Hähnchencurry und ein Linsendal.

Am Montag war eigentlich Erholung angesagt. Während sich Sonali im tunesisch Häkeln versuchte, hat Shakuntala sich an einem Care-Bär versucht und das Ergebnis kann sich sehen lassen! So haben wir in einem nächtlichen Marathon einen Bär erschaffen. Nach 5,5 Stunden, nachts um 1, war es geschafft und alle waren glücklich und müde. Sogar Thimothy hat mitgeholfen, dass das Bärchen auch einen Schal bekam.

Es war eine sehr schöne gesegnete Zeit , die viel zu schnell verging.

Während dem Sightseeing in Bernburg meinte Timothy plötzlich: where are all the people? Wolfram und ich mussten herzhaft lachen.

Viele Grüße von Familie Kircher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.